Funktional, sicher und wirtschaftlich : Der neue Rotationsverdampfer RV 8 von IKA - Einsteigermodell mit intelligenter Technik

Mit dem RV 8 stellt IKA einen preiswerten Rotationsverdampfer vor, bei dem die bewährte Technik der erfolgreichen IKA-Rotationsverdampferserie Pate stand. Der RV 8 empfiehlt sich als Einsteigermodell für alle Standard-Verdampferanwendungen


Sein neu entwickeltes Heizbad HB 10 ist besonders sicher. Eine Sperrtaste verhindert ein unbeabsichtigtes Verstellen der Temperatur. Dank der Handgriffe im Gehäusemantel kann der Anwender die Heizflüssigkeit ausgießen ohne das eigentliche Badgefäss zu berühren. Neben dem vertikalen Glassatz mit besonders hoher Kühlleistung können auch alle Glassätze der RV10-Serie eingesetzt werden.

Der teilautomatisierte Lift besitzt eine „Saftey Lift out-Funktion„, welche den Verdampferkolben bei Stromausfall aus dem Heizbad fährt. Der Lift
erlaubt das schnelle und präzise Positionieren des Glaskolbens mit nur einer Hand. Eintauchwinkel und -höhe sind einstellbar. So können unterschiedliche Kolben um bis zu 140 mm verschoben werden.

Zum Patent angemeldete Sensoren im Handgriff des Lifts geben den Haltemechanismus bei Berührung frei. Sonst bleibt er verriegelt. Das funktioniert bei Rechts- wie Linkshändern.

Digitale Anzeigen für die Rotationsgeschwindigkeit und die Heizbad-Temperatur ermöglichen eine optimale Kontrolle des gesamten Destillationsprozesses.