Zerkleinern ohne Kreuzkontaminationen

/// MultiDrive control mit autoklavierbaren Einweggefäßen

Staufen, 12.02.2021 - Zerkleinern, Mahlen, Mixen, Wiegen und Messen: MultiDrive control kann alles und vermeidet zudem Kreuzkontaminationen. Er funktioniert mit Einweggefäßen, die autoklavierbar und wiederverwendbar sind.

MultiDrive control kann harte, weiche oder faserige Proben zerkleinern, mahlen und mischen. 1´000 Watt und eine Vielzahl an Gefäßen sorgen für die perfekte Anpassung an jede Art von Vor- und Feinzerkleinerung. Eine Besonderheit stellen die Einweggefäße dar: Sie sind autoklavierbar. Auch bei Mehrfachverwendung verhindern sie wirkungsvoll Kreuzkontaminationen. BT 250.5 ist ein Blending Tube mit 4-fachem Kreuzschläger und Strömungsbrechern. MT 150.5 ist ein Mixing Tube mit Edelstahlschläger.

Darüber hinaus misst MultiDrive control die Temperatur im Gefäß und wiegt die Proben im Becher. Lästiges Umfüllen entfällt. Er eignet sich für Pharmazie, Medizin, Lebensmittelindustrie, Biologie oder auch den Bereich Biomasse.
Datenschutzeinstellungen von IKA
Wir setzen Cookies auf unserer Website ein. Einige davon sind notwendig, während andere uns helfen, die Website und Ihre Funktionalität für Sie zu verbessern. Sie können diese akzeptieren oder Ihre Cookie Einstellungen anpassen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen
Notwendig
Statistik
Marketing
Mehr Optionen
Speichern
Alle akzeptieren