Neue umweltfreundliche Umwälzkühler

/// RC 2 GREEN von IKA spart Betriebskosten und tonnenweise CO2

Staufen, 14.09.2020 - IKA erweitert die Produktgruppe der Umwälzkühler um die leistungsstarken und zugleich umweltfreundlichen Modelle RC 2 GREEN basic und control. Die neuen Geräte kombinieren natürliches Kältemittel mit der bewährten bedarfsgesteuerten Kompressortechnologie. Das Resultat: Brillante Energieeffizienz, CO2-Einsparung ab der ersten Betriebsstunde und Reduzierung der Betriebskosten.

163 Bäume pflanzen oder den RC 2 GREEN wählen: Bis zu 4 Tonnen CO2 können in zehn Jahren Betriebszeit mit dem neuen Umwälzkühler im Vergleich zu herkömmlichen Geräten eingespart werden. Das entspricht dem Hin- und Rückflug von Frankfurt nach New York. IKA gelingt diese deutliche Reduzierung des CO2 Fußabdrucks dank des umweltfreundlichen und natürlichen Kältemittels R 290 und der energieeffizienten Kompressortechnologie.

Das Kältemittel R 290 gehört zu den reinen Kohlenwasserstoffen. Es ist nicht ozonschädlich und hat nur ein sehr geringes Treibhauspotential. Zugleich verfügt es über sehr gute thermodynamische Eigenschaften und verspricht auch bei künftigen Verwendungsauflagen eine lange Laufzeit des Umlaufkühlers. In Kombination mit dem bedarfsgeregelten Kompressor im RC 2 GREEN wird eine Kälteleistung von 800 Watt und eine Minimaltemperatur von -30°C erreicht. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, auf zehn Jahre hochgerechnet spart es zudem Kosten in Höhe von 150 bis 250 Euro pro Betriebsjahr.

Beide Gerätevarianten sind Weiterentwicklungen des Umwälzkühlers RC 2. Im identischen Gehäuse verbirgt der RC 2 GREEN mit 800 W jedoch die doppelte Kühlleistung und spart damit im Vergleich zu Wettbewerbsgeräten 30% Aufstellfläche und die Hälfte des Gerätevolumens. Er ermöglicht folglich den platzsparenden Betrieb von beispielsweise zwei Rotationsverdampfern mit je 1000 ml Verdampferkolben.
Ansonsten bietet RC 2 GREEN alles, was man von einem guten Umwälzkühler erwartet: eine leistungsstarke Druck- und Saug-Pumpe, einen hochwertigen und feinmaschigen Edelstahlfilter und natürlich das für IKA typische moderne und anwenderfreundliche Design mit der intuitiven Menüführung. Das Display der control Variante ist abnehmbar. Dadurch ist die Bedienung auf Distanz ohne Weiteres möglich, und der Platz im unmittelbaren Arbeitsumfeld kann für andere wichtige Laborgeräte genutzt werden. 

Insgesamt sechs Geräte beinhaltet die Produktgruppe der Umwälzkühler von IKA nun. Alle eignen sich besonders für Kühlaufgaben im Rahmen von Extraktionsprozessen oder in Verbindung mit Rotationsverdampfern und Laborreaktoren.


 
Datenschutzeinstellungen von IKA
Wir setzen Cookies auf unserer Website ein. Einige davon sind notwendig, während andere uns helfen, die Website und Ihre Funktionalität für Sie zu verbessern. Sie können diese akzeptieren oder Ihre Cookie Einstellungen anpassen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendig
Statistik
Marketing
Speichern
Alle akzeptieren