IKA als sozial engagiertes Unternehmen ausgezeichnet

/// Mittelstandspreis für soziale Verantwortung des Landes Baden-Württemberg

2021 erhält IKA im Rahmen des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung des Landes Baden-Württemberg erneut die Auszeichnung „sozial engagiert“. Hintergrund ist die vom geschäftsführenden Gesellschafter René Stiegelmann ins Leben gerufene ehrenamtliche Initiative HANDS for Children. Seit dem Jahr 2000 arbeiten hier pensionierte Mitarbeitende von IKA unentgeltlich, um Spenden für Kinderhilfsprogramme in Afrika oder Lateinamerika zu erwirtschaften. 2019 kamen so 150.000 Euro für die medizinische Versorgung behinderter Kinder in Uganda und für Schulbildungs-Programme in Tansania zusammen. Darüber hinaus engagiert sich IKA aber auch in sportlichen, kulturellen, sozialen und kirchlichen Projekten direkt vor der Haustüre.
 
Mit dem Projekt HANDS for Children hat IKA eine Form des Engagements gefunden, die ideal zur Unternehmensphilosophie passt. Denn: „Am besten können wir helfen“, so René Stiegelmann, „wenn wir so handeln wie im täglichen Geschäft. Indem wir Lösungen finden, unternehmerisch denken und tatkräftig anpacken.“
 
Nach einer coronabedingten Pause hoffen die engagierten Pensionäre, ab September wieder für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche im Einsatz zu sein.
Datenschutzeinstellungen von IKA
Wir setzen Cookies auf unserer Website ein. Einige davon sind notwendig, während andere uns helfen, die Website und Ihre Funktionalität für Sie zu verbessern. Sie können diese akzeptieren oder Ihre Cookie Einstellungen anpassen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen
Notwendig
Statistik
Marketing
Mehr Optionen
Speichern
Alle akzeptieren