IKA als Top-Innovator ausgezeichnet

/// Mittelständler aus Staufen überzeugt in wissenschaftlichem Auswahlverfahren

Staufen, 08.03.2021 - Preisgekrönte Innovationskraft: Die IKA Werke aus Staufen bekommen das TOP 100-Siegel 2021. Mit dieser Auszeichnung werden besonders innovative mittelständische Unternehmen geehrt. In einem wissenschaftlichen Auswahlverfahren überzeugte IKA die Gutachter. Der Hersteller für Labor-, Analysen- und Prozesstechnik erhält den begehrten Preis bereits zum fünften Mal.

120 Prüfkriterien aus fünf Kategorien hat sich IKA beim Innovationswettbewerb TOP 100 gestellt. Das Unternehmen bewies ein innovationsförderndes Top-Management, ein gutes Innovationsklima, innovative Prozesse und Außenorientierung sowie ganz konkrete Innovationserfolge. Außerdem legte IKA seine proaktive unternehmerische Reaktion auf die Corona-Krise dar.

Ob neue Technologien oder hochwertige Produkte für die Forschung und Entwicklung im Life Science Bereich – IKA hat die Innovationsforscher überzeugt. Der wissenschaftliche Leiter von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke, zeigt sich in der Tat beeindruckt. „Die TOP 100-Unternehmen haben sich konsequent danach ausgerichtet, innovativ zu sein“, stellt er fest.

Nach der guten Nachricht ist bis zum 26. November noch Geduld gefragt. Dann wird IKA die Glückwünsche von TOP 100-Mentor Ranga Yogeshwar entgegennehmen. Der Wissenschaftsjournalist begleitet die Preisverleihung auf dem 7. Deutschen Mittelstands-Summit in Ludwigsburg.
Datenschutzeinstellungen von IKA
Wir setzen Cookies auf unserer Website ein. Einige davon sind notwendig, während andere uns helfen, die Website und Ihre Funktionalität für Sie zu verbessern. Sie können diese akzeptieren oder Ihre Cookie Einstellungen anpassen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen
Notwendig
Statistik
Marketing
Mehr Optionen
Speichern
Alle akzeptieren