IKA Japan feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

/// Vertriebsgesellschaft für die Zukunft gut aufgestellt

Mit dem Anspruch IKA als führendes Unternehmen im Bereich der Labor-, Analysen- und Prozesstechnik auf dem japanischen Markt bekannt zu machen, wurde im Juni 1999 die Vertriebsgesellschaft IKA Japan K.K. gegründet. Damit wurde auch ein weiterer Grundstein für die Geschäftsentwicklung im asiatischen Markt gelegt. Japan ist die drittgrößte Volkswirtschaft weltweit und bietet für IKA große Wachstumschancen. Die Nähe zum Kunden ist dabei von erheblicher Bedeutung.



Die Investition hat sich ausbezahlt, IKA blickt auf eine positive Umsatzentwicklung in den letzten Jahren zurück und rechnet auch in Zukunft mit kontinuierlichen Zuwächsen. Anlässlich des Jubiläums gratuliert die Geschäftsführung dem japanischen Team und überreicht für den bisher geleisteten Beitrag typisch badische Geschenke. 

Sein erstes Tochterunternehmen gründete IKA bereits 1985 in den USA. Nach einem Jahrzehnt stetigen Wachstums auf den Weltmärkten wurde 1995 die erste asiatische Tochtergesellschaft in Malaysia gegründet, um den boomenden asiatischen Markt zu bedienen. Die IKA-Gruppe wuchs und weiter: 1998 wurde die chinesische Tochtergesellschaft in Guangzhou gegründet, um den interessanten chinesischen Markt abzudecken. IKA Japan und IKA Indien folgten sowie jüngst die Niederlassungen in Korea, Polen, Großbritannien und Vietnam.